ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Stand: 01.03.2021

1. BETREIBER

Betreiber des Internetdienstes „1000-Orte-der-Stille“ ist 1000 Orte der Stille, Lars Segelke, Sedanstraße 66, 28201 Bremen. Weitere Kontaktdaten können dem Impressum entnommen werden.


2. LEISTUNGSGEGENSTAND

Der Internetdienst „1000-Orte-der-Stille“ bietet ein Verzeichnis von Orten, Lehrern, Terminen und Reiseangeboten sowie redaktionelle Inhalte, Fotogalerien und verschiedene Angebote von Kooperationspartnern (z.B. Affiliate). Unternehmen und unternehmerisch tätige Personen können auf 1000-Orte-der-Stille Werbung (u.a. Banner, Verzeichniseinträge) für sich schalten. 

Die AGB gelten für alle von 1000-Orte-der-Stille angebotenen Leistungen und erbrachten Dienste. Sie betreffen die Website www.1000-Orte-der-Stille.de sowie alle dazugehörigen Subdomains und Aliasse. Im Rahmen des Nutzungsverhältnisses gelten die AGB auch dann, wenn bei der Inanspruchnahme weiterer Dienste des Betreibers nicht nochmals ausdrücklich auf die Geltung der AGB verwiesen wird. Diese AGB gelten auch dann, wenn die Nutzung oder der Zugriff von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt.

Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt bzw. bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung.

1000-Orte-der-Stille ist bemüht, das Angebot stets zu verbessern, sodass es zu Neuerungen und Änderungen der bestehenden Services kommen kann. 1000-Orte-der-Stille behält sich vor, aus Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsgründen die Services auszusetzen oder zu beschränken. Die berechtigten Interessen der Nutzer werden hierbei berücksichtigt.

1000-Orte-der-Stille ist bestrebt, die AGB im Rahmen von Portalerweiterungen und -neuerungen anzupassen und zu verbessern. 1000-Orte-der-Stille behält sich entsprechend vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Es gelten daher jeweils die Geschäftsbedingungen, die zur Zeit der konkreten Inanspruchnahme von Leistungen des Dienstes 1000-Orte-der-Stille unter der Internetadresse www.1000-Orte-der-Stille.de (dort unter „AGB“) abrufbar sind.


3. NUTZER

Nutzer und Nutzerin von 1000-Orte-der-Stille kann jede natürliche Person sein, die das 18. Lebensjahr vollendet hat sowie jede juristische Person sein. 

Zur besseren Lesbarkeit wird in den vorliegenden AGB auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Es wird das generische Maskulinum verwendet, wobei beide Geschlechter gleichermaßen gemeint sind. Zum besseren Verständnis dieser Nutzungsbedingungen werden Nutzer in den jeweiligen Abschnitten auch Auftraggeber (Werbeeinträge) und Verbraucher (Online-Käufe von nicht gewerblichen Personen) genannt.


4. ELEKTRONISCHE KOMMUNIKATION

Die Kommunikation zwischen 1000-Orte-der-Stille und den Nutzern verläuft elektronisch (per E-Mail oder durch das Veröffentlichen von Hinweisen auf der Webseite) es sei denn zwingend anzuwendende gesetzliche Vorschriften erfordern eine andere Form der Kommunikation.


5. REGISTRIERUNG

Für die Nutzung einiger Services ist eine Registrierung auf der Webseite erforderlich.

Der Nutzer ist für die Sicherstellung der Vertraulichkeit seines Kontos und Passworts verantwortlich. Der Nutzer verpflichtet sich, 1000-Orte-der-Stille unverzüglich zu informieren, wenn Dritte Kenntnis von seinem Passwort erlangt haben oder ein diesbezüglicher Verdacht besteht.
Der Nutzer verpflichtet sich, nur ein Nutzerkonto anzulegen und stellt sicher, dass seine hinterlegten Mindestangaben (Name, Vorname, PLZ, Wohnort, E-Mailadresse) jederzeit korrekt und vollständig sind.


6. URHEBER- UND NUTZUNGSRECHTE

Der gesamte Inhalt der 1000-Orte-der-Stille-Webseite und der Services, wie insbesondere Text, Grafik, Logos, Button-Icons, Bilder, Audio-Clips, digitale Downloads und Datensammlungen, ist Eigentum von 1000-Orte-der-Stille oder von Dritten, die Inhalte zuliefern oder auf der Webseite bereitstellen und ist urheberrechtlich geschützt.

Ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von 1000-Orte-der-Stille ist es nicht erlaubt, Teile der Webseite oder eines Services systematisch zu extrahieren und/oder wiederzuverwenden. Insbesondere ist es verboten Data Mining, Robots oder ähnliche Datensammel- und Extraktionsprogramme einzusetzen, um irgendwelche wesentlichen Teile eines Services zur Wiederverwendung zu extrahieren.

Marken- und Kennzeichenrechte von 1000-Orte-der-Stille dürfen nicht in Verbindung mit einem Produkt oder Service, der nicht zu 1000-Orte-der-Stille gehört, in einer Weise verwendet werden, dass die Möglichkeit besteht, Zuordnungsverwechslung zu verursachen, oder in einer Weise, die 1000-Orte-der-Stille herabsetzt oder diskreditiert.


7. NUTZUNG DER 1000-ORTE-DER-STILLE-SOFTWARE

Die 1000-Orte-der-Stille-Software darf ausschließlich genutzt werden, um die Nutzung eines durch 1000-Orte-der-Stille bereitgestellten Services zu ermöglichen, und nur soweit dies durch die AGB und die Servicebedingungen gestattet ist. Es ist verboten, Teile der 1000-Orte-der-Stille-Software in andere Computerprogramme zu inkorporieren oder im Zusammenhang mit anderen Computerprogrammen zu kompilieren, sie zur Nutzung mit einem anderen Service zu übertragen oder zu verkaufen, zu vermieten, zu verleihen, zu vertreiben oder zu unterlizenzieren oder anderweitig irgendwelche Rechte an der 1000-Orte-der-Stille-Software oder Teilen davon zu übertragen. 1000-Orte-der-Stille-Software darf nicht für illegale Zwecke genutzt werden. 1000-Orte-der-Stille behält sich vor, jederzeit die Bereitstellung der 1000-Orte-der-Stille-Software einzustellen.

Soweit nicht durch anwendbares zwingendes Rechts ausdrücklich zugelassen, ist es verboten, die 1000-Orte-der-Stille-Software oder Teile davon zu kopieren, zu verändern, rückzuübersetzen, zu de-kompilieren, zu disassemblieren oder anderweitig zu verfälschen oder abgeleitete Werke davon zu erstellen. Dies gilt auch für die Aufforderung, Unterstützung oder Ermächtigung Dritter eine solche Handlung vorzunehmen.

Um die 1000-Orte-der-Stille-Software auf aktuellem Stand zu halten, darf 1000-Orte-der-Stille jederzeit und ohne vorherige Ankündigung automatische oder manuelle Updates anbieten.


8. EINRÄUMUNG VON URHEBERRECHTLICHEN NUTZUNGSRECHTEN DURCH DEN NUTZER

Jeder Nutzer ist mit der Verwendung der von ihm eingestellten Inhalte im Zusammenhang mit seinem Benutzernamen einverstanden.

Der Nutzer überträgt die für den regulären Betrieb der Services erforderlichen, unentgeltlichen, zeitlich und räumlich unbeschränkten, unterlizenzier- und übertragbaren, jedoch nicht ausschließlichen, Rechte zur Vervielfältigung, Änderung, Übersetzung, Verbreitung und Veröffentlichung an den von ihm eingestellten Inhalten, sowie zur Herstellung abgeleiteter Werke und deren Verbreitung und Veröffentlichung weltweit. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass 1000-Orte-der-Stille die von ihm (dem Nutzer) eingestellten Inhalte bearbeitet, insbesondere die Formatierung ändert, die Qualität der Darstellung anpasst oder Inhalte verkürzt darstellt. Diese Rechte werden unwiderruflich während der gesamten Schutzdauer der Immaterialgüterrechte des Nutzers, die im Zusammenhang mit diesen Inhalten und Materialien stehen, gewährt. Auf Anforderung von 1000-Orte-der-Stille nimmt der Nutzer alle weiteren erforderlichen Handlungen vor, um jegliche der obenstehenden 1000-Orte-der-Stille eingeräumten Rechte, zu vollenden, einschließlich der Ausfertigung förmlicher Dokumente und Unterlagen.

Der Nutzer garantiert, dass er alle nötigen Rechte an den von ihm eingestellten Inhalten innehat oder anderweitig darüber verfügen darf. Er stellt 1000-Orte-der-Stille von allen Ansprüchen Dritter frei, die gegen 1000-Orte-der-Stille geltend gemacht werden und aus oder im Zusammenhang mit den Inhalten oder Materialien entstehen, die der Nutzer zur Verfügung gestellt hat, ausgenommen in dem Umfang, dass eine Haftung aus dem Versäumnis von 1000-Orte-der-Stille herrührt, die Inhalte angemessen zu entfernen, sobald 1000-Orte-der-Stille auf die Rechtswidrigkeit hingewiesen wurde.


9.  HAFTUNG

1000-Orte-der-Stille haftet unbeschränkt, für Schadensersatzansprüche für die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Weiterhin haftet 1000-Orte-der-Stille unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von 1000-Orte-der-Stille oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von 1000-Orte-der-Stille beruht. 1000-Orte-der-Stille haftet auch für sämtliche Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

Außerdem haftet 1000-Orte-der-Stille für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen kann. In diesem Fall haftet 1000-Orte-der-Stille jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. 1000-Orte-der-Stille haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

Soweit die Haftung von 1000-Orte-der-Stille ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. 

9.1. Haftung für Inhalte

Trotz größtmöglicher Sorgfalt kann für die inhaltliche Vollständigkeit und Richtigkeit der von 1000-Orte-der-Stille zur Verfügung gestellten Inhalte im Einzelfall keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere Informationen zu rechtlichen Themen ersetzen keine individuelle Rechtsberatung.

Für fremde Inhalte ist 1000-Orte-der-Stille nur dann verantwortlich, wenn es von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es 1000-Orte-der-Stille technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

Insbesondere haftet 1000-Orte-der-Stille nicht für

a)    
die von Nutzern eingegebenen Informationen.

b)    
von Nutzern getätigte Aussagen.

c)    
die unbefugte Kenntniserlangung von persönlichen Nutzerdaten durch Dritte.

d)    
Angaben und Informationen, welche der Nutzer selbst Dritten zugänglich gemacht hat, und die von diesen missbraucht werden.

e)    
die Pflichtverletzung eines Nutzers gegenüber einem anderen Nutzer aufgrund zwischen beiden etwaig geschlossenen Verträgen.

f)      
den Missbrauch von Informationen durch Nutzer oder Dritte. 

9.2 Nicht verbundene Unternehmen

Andere Personen als 1000-Orte-der-Stille verkaufen Produkte oder Dienstleistungen auf oder über diese Webseite. 1000-Orte-der-Stille bietet Nutzern weiterhin die Möglichkeit, sich Angebote von Dritten erstellen zu lassen. Außerdem stellt 1000-Orte-der-Stille Links zu Seiten von verbundenen Firmen und bestimmten anderen Unternehmen zur Verfügung. 1000-Orte-der-Stille ist nicht für eine Untersuchung und Bewertung dieser Angebote oder Seiten verantwortlich und leistet keine Gewähr für die Angebote dieser Unternehmen oder Einzelpersonen oder die Inhalte auf deren Webseiten. 1000-Orte-der-Stille übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für Handlungen, Produkte und Inhalte all dieser oder jeglicher dritter Personen. 1000-Orte-der-Stille informiert darüber, wenn eine dritte Person in den Geschäftsvorgang einbezogen ist und darf dann die Informationen des Nutzers bezüglich dieses Geschäftsvorgangs dieser dritten Person mitteilen. Sodann gelten die Datenschutzerklärungen und andere Nutzungsbedingungen der dritten Person. Sofern ein Vertrag zustande kommt, wird dieser ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Dritten geschlossen. 1000-Orte-der-Stille ist nicht Vertragspartner und übernimmt daher keinerlei Verantwortung für jenen Vertrag.


10. ANSPRÜCHE AUS IMMATERIALGÜTERRECHTEN

1000-Orte-der-Stille respektiert die Immaterialgüterrechte Dritter. Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre Immaterialgüterrechte in einer Art genutzt wurden, der Anlass zur Befürchtung einer Verletzung gibt, senden Sie bitte eine E-Mail an info@1000-Orte-der-Stille.de.

Durch das Löschen des beanstandeten Inhalts durch 1000-Orte-der-Stille erfolgt ausdrücklich keine Anerkennung der Verletzungshandlung.


11. ZULÄSSIGKEIT VON INHALTEN UND VERHALTENSREGELN

Die Verwendung von 1000-Orte-der-Stille und 1000-Orte-der-Stille-Services ist nicht erlaubt (i) in einer Weise, die dazu geeignet ist, die Webseite oder die Services oder den Zugang zu diesen zu unterbrechen, zu beschädigen oder in sonstiger Art zu beeinträchtigen, oder (ii) für betrügerische Zwecke oder in Verbindung mit einer Straftat oder rechtswidrigen Aktivität oder (iii) um Belästigung, Unannehmlichkeiten oder Angst zu verursachen.

1000-Orte-der-Stille behält sich das Recht vor, dem Nutzer Services auf der Webseite vorzuenthalten, Mitgliedskonten zu schließen oder Inhalte zu entfernen oder zu verändern, wenn gegen anwendbare Gesetze, diese AGB oder andere anwendbaren Vertragsbedingungen oder Richtlinien verstoßen wurde.

Insbesondere ist es den Nutzern untersagt

a)    
Inhalte hochzuladen, die illegal, obszön, beleidigend, bedrohend, diffamierend, in die Privatsphäre Dritter eindringend oder rechtsverletzend sind, anderweitig Dritte verletzend oder unzulässig sind oder aus Softwareviren, politischen Kampagnen, werblicher Ansprache, Kettenbriefen, Massensendungen oder jeglicher Form von „Spam“ bestehen oder dies enthalten;

b)    
Inhalte einzustellen, die das geistige Eigentum anderer, das Urheber- oder Markenrecht oder sonstige Schutzrechte verletzen. Der Nutzer hat die erforderlichen Überprüfungen der Zulässigkeit vorzunehmen;

c)    
eine falsche E-Mailadresse zu verwenden, sich als eine andere Person oder Gesellschaft ausgeben oder über die Herkunft einer Bank- oder Kreditkarte oder anderer Inhalte zu täuschen;

d)    
E-Mails an andere Nutzer zu einem anderen Zweck als der persönlichen Kommunikation zu versenden, auch nicht zum Anpreisen oder Anbieten von Waren oder Dienstleistungen an andere Nutzer (ausgenommen Fälle, in denen dies ausdrücklich von 1000-Orte-der-Stille erlaubt wurde);

e)    
erlangte Informationen anders als für ausschließlich private Zwecke zu nutzen;

f)    
persönliche Daten anderer Nutzer wie Namen, Telefon- und/oder Faxnummern, Wohn- und E-Mail-Adressen und/oder URLs ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung des Betroffenen Dritten zugänglich zu machen.


12. VERSTÖSSE GEGEN DIE NUTZUNGSBEDINGUNGE

1000-Orte-der-Stille behält sich das jederzeitige Recht vor, einen Nutzer ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung vom Service auszuschließen und seine Daten vollständig zu löschen. Die berechtigten Interessen des Nutzers werden dabei berücksichtigt. Ein Ausschluss des Nutzers oder die Beschränkung der Services gegenüber einem Nutzer kommt insbesondere in Betracht, wenn der Nutzer

a)    
gegen diese AGB verstößt;

b)    
diffamierende, rassistische, pornographische, sexistische, Gewalt verherrlichende oder rechtswidrige Inhalte einstellt;

c)    
für Vereinigungen oder Gemeinschaften – oder deren Methoden oder Aktivitäten – wirbt, die von Sicherheits- oder Jugendschutzbehörden beobachtet werden;

d)    
falsche Angaben gemacht hat oder aufrechterhält;

e)    
Leistungen der 1000-Orte-der-Stille Services missbraucht;

f)      
von der Nutzergemeinschaft in erheblicher Zahl als anstößig empfunden wird;

g)    
ein anderer wichtiger Grund vorliegt.

Dieses Recht wird nicht dadurch verwirkt, dass 1000-Orte-der-Stille auf eine Rechtsverletzung eines oder mehrerer Nutzer nicht reagiert.


13. WERBEEINTRÄGE AUF 1000-ORTE-DER-STILLE 

Unternehmen und unternehmerisch tätige Personen („Auftraggeber“) können auf 1000-Orte-der-Stille Werbung für sich schalten. Unter anderem verschiedene Bannerformate sowie Verzeichniseinträge. Dafür gelten folgenden Bestimmungen: 

13.1. Laufzeit und Verlängerung

Der Vertrag über Aufnahme eines Eintrages kommt dadurch zustande, dass 1000-Orte-der-Stille ihn in Textform bestätigt. 

Die Mindestlaufzeit für die Präsentation in den 1000-Orte-der-Stille-Bereichen „Orte der Stille“, „Lehrerinnen und Lehrer“, „Termine“, „Reisen“ beträgt 12 Monate. Die Laufzeit verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, falls nicht 4 Wochen vor Ablauf der Mindestlaufzeit die Kündigung des Auftraggebers bei 1000-Orte-der-Stille eingeht. Nach der Vertragsverlängerung ist erneut eine Kündigung mit 4 Wochen Vorlauffrist zum Ende des nächsten Präsentationszeitraumes möglich. 

Für die Verlängerung der Präsentation gelten die jeweiligen Preise gemäß aktueller Preisliste (die unter info@1000-Orte-der-Stille.de jederzeit angefordert werden kann). 1000-Orte-der-Stille behält sich das Recht vor, Anzeigen und Verzeichniseinträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen. 

13.2. Wiedergabe & Korrekturen

1000-Orte-der-Stille sichert die einwandfreie Wiedergabe von Text-, Bild- und Videoinformationen unter der Voraussetzung zu, dass die gelieferten Inhalte eine einwandfreie Wiedergabe im Rahmen der technischen Möglichkeiten gestatten. Der Auftraggeber hat bei unrichtigem oder unvollständigem Erscheinen seines Eintrags Anspruch auf Korrektur. Sollte der Fehler nachweislich durch 1000-Orte-der-Stille verursacht worden sein, besteht Anspruch auf kostenfreie Korrektur. Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass sein werblicher Eintrag auch zusätzlich auf den 1000-Orte-der-Stille-zugehörigen Social-Media-Kanälen sowie auf Partner-Webseiten von 1000-Orte-der-Stille veröffentlicht wird. 

13.3. Haftung und Gewährleistung

Der Auftraggeber ist für den Inhalt und die Richtigkeit seines Eintrags selbst verantwortlich. Ferner ist der Auftraggeber verpflichtet, dafür zu sorgen, dass er alle Rechte für die in seinem Eintrag verwendeten Texte, Bilder und Videos besitzt. 

Der Auftraggeber haftet für alle Schäden, die 1000-Orte-der-Stille durch Dritte aufgrund presserechtlicher oder anderer Vorschriften im Zusammenhang mit dem veröffentlichten Eintrag entstehen. Der Auftraggeber ist dafür verantwortlich, dass sein Eintrag keine Verstöße gegen geltendes Gesetz und Verordnungen enthält. Auch für hieraus entstehende Nachteile haftet der Auftraggeber. 

Durch höhere Gewalt begründete zeitweilige Unterbrechung der Veröffentlichung entbindet nicht vom Vertrag. In solchen Fällen verlängert sich die vereinbarte Abnahmefrist entsprechend. 

Für die Darstellung des Eintrags an einem bestimmten Platz des Suchergebnisses übernimmt 1000-Orte-der-Stille keine Gewähr. 
Auch für die Aufbewahrung von Kontaktdaten, Fotos und Videos übernimmt 1000-Orte-der-Stille keine Haftung, ausgenommen sind grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. 

13.4. Fälligkeit und Zahlungsweise

Angebotspreise für Werbe- und Verzeichniseinträge auf 1000-Orte-der-Stille verstehen sich rein netto zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Zahlung erfolgt per Rechnung, Überweisung oder PayPal auf 12 Monate im Voraus. Bei Zahlungsverzug werden Zinsen berechnet. 1000-Orte-der-Stille kann den Eintrag von den Webseiten entfernen, solange der offene Saldo nicht vollständig bezahlt ist und der Auftraggeber sich mit der Zahlung in Verzug befindet. 


14. WIDERRUFSBELEHRUNG FÜR VERBRAUCHERVERTRÄGE

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, 1000 Orte der Stille, Sedanstraße 66, 28201 Bremen, Deutschland,  Tel.: +49 (0) 421 – 8451 6499, E-Mail: info@1000-Orte-der-Stille.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An
1000 Orte der Stille, Sedanstraße 66, 28201 Bremen, Deutschland, Tel.: +49 (0) 421 – 8451 6499, E-Mail: info@1000-Orte-der-Stille.de:

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) der von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

______________________________________________________________
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

______________________________________________________________
– Name des/der Verbraucher(s)

______________________________________________________________
– Anschrift des/der Verbraucher(s)

______________________________________________________________ 

______________________________________________________________
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

______________________________________________________________
– Datum

______________________________________________________________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Widerrufsrecht
Ende der Widerrufsbelehrung


15. ÄNDERUNGSVORBEHALT

1000 Orte der Stille behält sich vor, diese AGB aus wichtigen Gründen (insbesondere bei Änderungen der Services, im Rechtsverhältnis zu den verbundenen Unternehmen oder in gesetzlichen Regelungen) anzupassen, soweit dies erforderlich ist. Sollte es dadurch zu einer unangemessenen Benachteiligung des Nutzers kommen, wird dem Nutzer ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt.

Der Nutzer willigt ein, über Änderungen der AGB nur auf elektronischem Wege, d.h. durch eine Veröffentlichung auf der „1000-Orte-der-Stille“- Webseite und per E-Mail, informiert zu werden. Widerspricht der Nutzer der Änderung nicht innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der E-Mail wird die Zustimmung zu den geänderten AGB als gegeben angesehen und diese treten zum genannten Datum in Kraft. Der Nutzer wird auf diese Rechtsfolge bei Bekanntgabe der Änderungen gesondert hingewiesen. Ersetzte Versionen dieser AGB können Sie per Mail an info@1000-Orte-der-Stille.de anfordern.


16. DATENSCHUTZ

Der Schutz persönlicher Daten ist in der Datenschutzerklärung geregelt.


17. GERICHTSSTAND UND ANWENDBARES RECHT

Gerichtsstand ist, wenn der Vertragspartner Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, Bremen.
Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.


18. STREITSCHLICHTUNG

Es besteht gemäß §36 I Nr. 1 VSBG die Bereitschaft, jedoch keine Verpflichtung, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. 


19. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung.

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.